Sommernachtstraum

Mein Weg zu uns

Dir muss bewusst sein,

dass wir nicht immer zusammen sein können. Unsere Interessen verschieben sich, trotzdem sind wir Freunde.

Selbst dann, wenn wir uns weniger sehen.

 

Adam, 04.12.2015

 

Wenn Lügen und Geheimnisse plötzlich alles ändern …


Der Druck auf meiner Brust ist nach wie vor präsent. Ich fühle mich schwach. Ausgelaugt. Am Ende. Meine Hände sind schwer, die Füße starr und mein Kopf ist erfüllt von wirren Gedanken.

Es soll so sein wie früher.

 Früher, als wir unbeschwert und albern herumgehangen haben,
ohne Frust und Geheimnisse.

 

Nick sind zwei Dinge im Leben wichtig: das Tanzen und die Freundschaft seiner Gruppe. Doch zwischen Abschlussprüfungen, Tanzstunden und seiner Beziehung zu Jessica bleibt nicht viel Zeit für die Jungs. Gerade die finanziellen Probleme setzen ihm zu. Die Chance auf ein Stipendium könnte die Lösung sein.


Gehört werden. Genau das will Edward mit seinen Songtexten erreichen. Ihm wird allerdings ziemlich schnell bewusst, wie hart die Musikbranche ist. Die ständigen Absagen der Labels sowie die unerwünschte Freundschaft mit Paige zermürben sein Gemüt. Gleichzeitig vergrößert sich die Distanz zu seinen Freunden. Wie viel kann ein Band verkraften, bis es endgültig zerreißt?


Bewertung auf Thalia
Bewertung auf Lesejury
Bewertung auf Lovelybooks
Bewertung auf Instagram